Der W-Kurs am Studienzentrum Thüringen

Der W-Kurs an unserem Studienkolleg ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie einen sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang in Deutschland beginnen möchten, aber noch nicht über einen anerkannten Schulabschluss mit Hochschulzulassungsberechtigung verfügen. Im Kurs bereiten wir Sie optimal auf die Feststellungsprüfung (FSP) vor. Mit einem erfolgreich absolvierten W-Kurs und einer bestandenen Feststellungsprüfung stehen Ihnen im Anschluss unter anderem folgende Studiengänge offen:

  • Betriebswirtschaftslehre (BWL / Business Management)
  • Volkswirtschaftslehre (VWL / Economics)
  • Wirtschaftswissenschaften
  • International Business Studies
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Maschinenbau)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Elektrotechnik)
  • und viele mehr

 

Kursdauer: ein bzw. zwei Semester
Semester am Studienzentrum entsprechen der Länge von Hochschulsemestern, finden aber nicht zeitlich parallel statt.

Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, VWL / Rechnungswesen, Sozialkunde, Informatik, Englisch

Noten: In jedem Fach werden Noten vergeben; nur mit entsprechenden Vornoten können Sie ins zweite Semester versetzt oder zur FSP zugelassen werden.

Abschlussprüfung: Interne Feststellungsprüfung (FSP)

Schriftliche Prüfungsfächer: Deutsch, Mathematik, VWL / Rechnungswesen

Prüfungszeit: Juni oder Dezember

Kursgebühren: 5.800€

Zugangsvoraussetzungen: Abschlusszeugnis Ihres Heimatlandes (vergleichbar dem deutschen Abitur) und ein Sprachzeugnis auf B1-Niveau. Siehe auch: Bewerbungskriterien.

Bewerbungsfristen:     
Wintersemester:             31.08. Verlängerte Bewerbungsfrist bis zum 24.09. (betrifft nur den W-Kurs!)
Sommersemester:          01.03.

 

Der W-Kurs am Studienkolleg in Jena ist der erste Schritt zu einem Studium an einer deutschen Universität oder Fachhochschule. Das deutsche Bildungssystem ist eines der besten der Welt und bietet Ihnen einen optimalen Karrierestart.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



FAQ - Häufig gestellte Fragen


Wenn Sie einen W-Kurs besuchen, dann werden Sie in den Fächern Deutsch, Mathematik, Informatik, Englisch, VWL / Rechnungswesen und Sozialkunde unterrichtet. Bei der Abschlussprüfung müssen Sie Klausuren in Deutsch, Mathematik und VWL schreiben. Der Kurs dauert zwei Semester (ein Jahr). Wenn Sie den Kurs bestanden haben, können Sie an jeder deutschen Universität und Fachhochschule studieren.

Ausländer, die in Deutschland BWL, VWL, International Business Studies oder ein anderes wirtschaftswissenschaftliches Fach studieren wollen und deren Schulabschluss nicht oder nur teilweise anerkannt wird, müssen einen W-Kurs besuchen. Der Kurs bereitet zielgenau auf ein Studium in Deutschland vor. Die Studierenden werden in Jena auf die Inhalte des Studiums vorbereitet.

Die Abschlussprüfung für den W-Kurs – die sogenannte Feststellungsprüfung - erfolgt intern. Das bedeutet: Die Prüfung wird nicht von externen Prüfern abgenommen. Die Lehrkräfte, die die Studierenden zwei Semester lang begleitet haben, prüfen sie auch. Weitere Vorteile: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Studierendenstatus und somit auch das Semesterticket.