Mit unserem T-Kurs zum technischen Studium in Deutschland

Der T-Kurs an unserem Studienkolleg ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie ein technisches, mathematisches oder naturwissenschaftliches Fach in Deutschland studieren möchten, aber noch nicht über einen anerkannten Schulabschluss mit Hochschulzulassungsberechtigung verfügen. Im Kurs bereiten wir Sie optimal auf die Feststellungsprüfung (FSP) vor. Im Anschluss haben Sie dann die Möglichkeit, an einer deutschen Universität oder Fachhochschule eines der folgenden MINT-Fächer zu studieren:

  • Elektrotechnik
  • Informationstechnik
  • Feinwerktechnik / Precision Engineering
  • Mikrotechnologien / Physikalische Technik
  • Optoelektronik
  • Laser- und Optotechnologien
  • Physik
  • Mathematik
  • Automatisierungstechnik / Informationstechnik
  • Informatik
  • Werkstofftechnik
  • und viele mehr…

 

Kursdauer: ein bzw. zwei Semester
Hinweis: Semester am Studienzentrum entsprechen der Länge von Hochschulsemestern, finden aber nicht zeitlich parallel statt.

Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Englisch

Noten: In jedem Fach werden Noten vergeben; nur mit entsprechenden Vornoten können Sie ins zweite Semester versetzt oder zur FSP zugelassen werden.

Abschlussprüfung: Interne Feststellungsprüfung (FSP)

Schriftliche Prüfungsfächer: Deutsch, Physik, Mathematik

Prüfungszeit: Juni oder Dezember

Kursgebühren: 5.800€

Zugangsvoraussetzungen: Abschlusszeugnis Ihres Heimatlandes (vergleichbar dem deutschen Abitur) und ein Sprachzeugnis auf B1-Niveau. Siehe auch: Bewerbungskriterien.

Bewerbungsfristen:     
Wintersemester:              31.08.
Sommersemester:          01.03.
 

Der T-Kurs am Studienkolleg in Jena ist der erste Schritt zu einem Studium an einer deutschen Universität oder Fachhochschule. Das deutsche Bildungssystem ist eines der besten der Welt und bietet Ihnen einen optimalen Karrierestart.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



FAQ - Häufig gestellte Fragen


Ein T-Kurs bereitet ausländische Studienbewerber, die in Deutschland ein MINT-Fach studieren wollen und deren Schulabschluss nicht als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt wird, auf das Studium an einer deutschen Hochschule bzw. Fachhochschule vor. Das heißt: Die ausländischen Interessenten werden in dem Kurs auf die Inhalte und das fachspezifische Level gebracht, das sie für einen MINT-Studiengang brauchen.

Jeder ausländische Studierende, der ein technisches, mathematisches oder naturwissenschaftliches Fach in Deutschland studieren möchte, aber dessen Schulabschluss nicht oder nur teilweise anerkannt wird, kann den T-Kurs des Studienzentrums Thüringen besuchen. Voraussetzung: Interessenten müssen Grundkenntnisse der deutschen Sprache haben (Deutschniveau B1).

Im T-Kurs des Studienzentrums Thüringen in Jena werden die ausländischen Studieninteressenten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Informatik, Englisch, Physik und Chemie unterrichtet. Der Kurs dauert zwei Semester, insgesamt also ein Jahr. Der Kurs wird mit schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Physik und Mathematik abgeschlossen.