Bewerbungskriterien

Für die Aufnahme in das Studienzentrum müssen Bewerberinnen und Bewerber folgende Kriterien erfüllen: 


Kenntnisse der deutschen Sprache

Grundvoraussetzung sind ausreichende Deutschkenntnisse. Diese belegen Sie mit dem Zeugnis einer erfolgreich absolvierten Prüfung auf dem Niveau Grundstufe II / III (nach ca. 400 - 600 Unterrichtsstunden), dem Niveau B1 nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ oder dem Besuch von Vorkursen an unserem Studienzentrum.


Studentenvisum

Vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland müssen Bewerber/-innen bei der deutschen Botschaft (oder einem Konsulat) in ihrem Land ein Studienbewerber- oder Studentenvisum beantragen. Dabei ist zu beachten, dass eine Umwandlung eines Touristen- oder eines anderen Visums in ein Studentenvisum nach der Einreise in Deutschland nicht mehr möglich ist.

Studienbewerber/-innen aus China und Vietnam müssen eine APS-Bescheinigung vorlegen. Studienbewerber/-innen aus der Mongolei benötigen seit dem 01.01.2020 keine APS-Bescheinigung mehr.


Nachweis ausreichender Finanzierung

Das Internationale Studienzentrum Thüringen ist gebührenpflichtig! Bewerberinnen und Bewerber müssen über ausreichende Mittel verfügen (die Finanzierung muss sichergestellt sein). Details erfragen Sie bitte direkt bei uns. Während Ihres Aufenthalts am Studienzentrum können Sie zwar aufgrund der erteilten Arbeitserlaubnis der Ausländerbehörde eine Teilzeittätigkeit ausüben, jedoch haben Sie dafür neben Ihrem Besuch des Studienzentrums weder ausreichend Zeit noch würden die Einnahmen daraus die Lebenshaltungskosten und die Gebühren für das Studienzentrum decken.
 

Bewerbungsfristen

Wintersemester:             31.08. Verlängerte Bewerbungsfrist bis zum 24.09. (betrifft nur den W-Kurs!)
Sommersemester:          01.03.